E-Mob-Train – Weiterbildung im Bereich Elektromobilität

E-Mob-Train ist ein berufsbegleitender E-Learning-Weiterbildungskurs mit Präsenzveranstaltungen im Bereich Elektromobilität. Ziel ist die Weiterbildung und Vernetzung von Personen aus unterschiedlichen Branchen. Weitere Infos finden Sie im E-Mob-Train-Folder!
Der nächste E-Mob-Train-Kurs startet im März 2019!

Foto_E-Learning IMG_0308 20171011_175334
© pixabay.com  / © die Berater  / © HERRY Consult

E-Mob-Train-Kurs: Ablauf und Inhalte
Basismodul und vier flexibel kombinierbare Spezialisierungsmodule im Bereich Elektromobilität
– keine Vorkenntnisse / keine Vorbildung erforderlich
Berufsbegleitende Weiterbildung auf E-Learning-Basis
Vernetzungs-Präsenz-Seminare mit externen E-MobilitätsexpertInnen zur Vertiefung der Inhalte (optional in Krems bzw. Innsbruck)

Anmeldung
Hier geht es zur Online-Anmeldung

E-Mob-Train-AbsolventInnen
– erhalten ein Zertifikat der Donau-Universität Krems
– werden klimaaktiv Kompetenzpartner

IMG_6970 Kompetenzpartner_
© die Berater / © BMNT, vormals BMLFUW William Tadros

Weitere Informationen zum E-Mob-Train-Kurs
– finden Sie im E-Mob-Train-Infofolder
– erhalten direkt beim E-Mob-Train-Team unter: Tel: +43 1 504 12 58-40 E-Mail: office@emobtrain.at
E-Mob-Train-Erklärvideo jetzt ansehen:

E-Mob-Train – ein Lehrgang der „elektrisiert“

Erstes Weiterbildungsangebot zur Elektromobilität in Österreich auf E-Learning-Basis

Wissensvermittlung im Fake-News-Zeitalter
Im Zeitalter von Fake News und alternativen Fakten sowie der täglich einprasselnden Informationsflut ist es umso wichtiger sich mit dem Thema Wissensaufbereitung und -vermittlung zu beschäftigen. Dies gilt auch bzw. gerade für den Bereich Elektromobilität, welcher einerseits für immer mehr Berufsgruppen an Bedeutung gewinnt und andererseits von zahlreichen Vorurteilen und Mythen geprägt ist.

Unterschiedliche Dimensionen der Elektromobilität
Mit der Entwicklung des E-Mob-Train-Lehrgangs wurde die Möglichkeit geschaffen, die Vielzahl an verfügbaren Informationen rund um das Thema Elektromobilität strukturiert, kanalisiert und in Form eines Lehrgangs einer breiten Masse zugänglich zu machen.
Bei E-Mob-Train geht es nicht darum eine einzige Antwort/Lösung zu präsentieren, Ziel ist es vielmehr unterschiedliche Perspektiven aufzuzeigen und TeilnehmerInnen zu einer kritischen Auseinandersetzung mit dem Thema zu motivieren.
Beginnend bei der Vermittlung von „Problemwissen“ wie z.B. dem Aufzeigen von Zusammenhängen zwischen der Verbrennung fossiler Treibstoffe im Transportbereich, dem Ausstoß von CO2-Emissionen und dem Klimawandel, über die Präsentation von „Wirksamkeitswissen“ wie z.B. der Darstellung von Energiebilanzen verschiedener Verkehrsträger, hin zum Aufzeigen von „Handlungswissen“ (z.B. Nutzungsvoraussetzungen bei E-Fahrzeugen), deckt der E-Mob-Train-Lehrgang verschiedenste Wissensformen ab.
Die Vermittlung von Grundkenntnissen im Bereich Fahrzeug- und Batterietechnik und Ladeiinfrastruktur ist ebenso Bestandteil der Ausbildung wie die Thematisierung von politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen sowie die Präsentation von Anwendungsbereichen der Elektromobilität, welche aufzeigen, dass Elektromobilität mehr ist als der 1:1 Austausch von Fahrzeugen.

Präsenzveranstaltung_Krems_Fotocredit_HERRY Consult GmbH Präsenzveranstaltung_Krems_Fotocredit_HERRY Consult GmbH_2
© HERRY Consult

Vernetzung über die üblichen Geschäftsbeziehungen hinweg
Neben den Inhalten, welche den TeilnehmerInnen in Form eines E-Learning-Kurses zur berufsbegleitenden zeit- und orts-unabhängigen Bearbeitung zur Verfügung stehen, spielt auch die Vernetzung und der persönliche Austausch zwischen den TeilnehmerInnen und externen Elektro-MobilitätsexpertInnen eine entscheidende Rolle.
Sowohl in Form von Onlineforen als auch bei (optional angebotenen) Präsenztagen wird für die KursteilnehmerInnen eine Möglichkeit geschaffen, sich persönlich auszutauschen und zu vernetzen. Im Unterschied zu vielen anderen Ausbildungsangeboten, sind für die Teilnahme am E-Mob-Train-Lehrgang keine inhaltlichen Vorkenntnisse oder formalen Bildungsabschlüsse erforderlich. Interessierte Personen unterschiedlicher Branchen sind eingeladen teilzunehmen und mit einer Kursgebühr von EUR 960 (Frühbuchertarif EUR 800) ist E-Mob-Train ein vergleichsweise kostengünstiges Weiterbildungsprogramm.
Auf diese Weise kann Elektromobilität einer breiten Masse zugänglich gemacht werden und eine Vernetzung jenseits der üblichen Geschäftsbeziehungen wird ermöglicht.

IMG_7012 Präsenz_Fotocredit_HERRY Consult GmbH
© HERRY Consult

Vom Forschungsprojekt zum österreichweiten Bildungsangebot
Die Konzeption und erstmalige Durchführung des E-Mob-Train-Lehrgangs wurde im Rahmen eines Forschungsprojektes aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert.
Aufgrund des großen Erfolgs wird der Lehrgang seither außerhalb des Projektes und mittlerweile österreichweit an zwei Standorten (Krems, Innsbruck) von HERRY Consult in Kooperation mit „die Berater®“, der Donau-Universität Krems und Kalomiris Consulting angeboten. . Im Zuge der vier abgeschlossenen Lehrgänge haben mehr als 250 Personen den Kurs positiv absolviert und wurden mit einem Zertifikat der Donau-Universität Krems ausgezeichnet. Da HERRY Consult, als klimaaktiv Bildungspartner, gelistet und ausgezeichnet wurde, haben alle E-Mob-Train-AbsolventInnen die Möglichkeit klimaaktiv Kompetenzpartner werden. Die ersten E-Mob-Train-Kompetenzpartner wurden im November 2017 ausgezeichnet!

Zertifikatsübergaben bei vergangen E-Mob-Train-Lehrgängen:
IMG_6979 E-Mob-Train_Gruppenfoto IMG_6987
© die Berater / © Rene Binder                                                 

Auszeichnung: klimaaktiv Kompetenzpartner und klimaaktiv Bildungspartner
In feierlichem Rahmen und mit einer Urkunde vom BMLFUW wurden die ersten E-Mob-Train-AbsolventInnen als klimaaktiv Kompetenzpartner und HERRY Consult als klimaaktiv Bildungspartner ausgezeichnet!

Energie- und Mobilitätsprofis Energie- und Mobilitätsprofis BMLFUWAPA-Fotoservice, Nadine Bargad
© BMLFUW William Tadros / Nadine Bargad

Weitere Fotos von der Kompetenzpartnerauszeichnung können Sie sich hier ansehen.
E-Mob-Train-Artikel als PDF downloaden.

Erfolgreiche Präsenzseminare in Innsbruck und Krems

Von 18.-19. bzw. von 24.-25. April 2018 fanden die Präsenzseminare des 5. E-Mob-Train-Kurses in der Standortagentur Tirol sowie an der Donau-Universität Krems statt.

Den TeilnehmerInnen stand es frei entweder am Standort in Krems (Donau-Universität Krems) oder in Innsbruck (Standortagentur Tirol) teilzunehmen. ExpertInnen aus den verschiedensten Branchen haben das Wissen der TeilnehmerInnen in einem Basismodul und vier Spezialisierungsmodulen vertieft. Bereits im Vorfeld hatten die TeilnehmerInnen die Möglichkeit die Inhalte des Weiterbildungsprogramms auf der Online-Plattform durchzuarbeiten.

Neben den Vorträgen der ExpertInnen gab es auch diverse Gruppenarbeiten sowie eine Diskussion zwischen den ExpertInnen. Neben dem inhaltlichen Input dienten die Präsenztage auch dem persönlichen Austausch und dem Netzwerken zwischen ExpertInnen und TeilnehmerInnen.

DSC07843 DSC07573
© HERRY Consult

Alle Fotos von den Präsenzseminaren finden Sie hier zum Download.